Hanfmischung PLUS für Pferde
Hanfmischung PLUS für Pferde
Hanfmischung PLUS für Pferde
Hanfmischung PLUS für Pferde
Hanfmischung PLUS für Pferde
Hanfmischung PLUS für Pferde
Hanfmischung PLUS für Pferde
Hanfmischung PLUS für Pferde

Hanfmischung PLUS für Pferde

Normaler Preis39,95€
/
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Größe
Messchaufel
  • Auf Lager
  • Inventar auf dem Weg
  • Lieferzeit: 3-7 Werktage

Die einzigartige Hanf-Plus-Mischung enthält die wertvollsten Anteile der Hanfpflanze, nämlich Hanfsamen, Hanfblätter und Hanfmehl und wurde zusätzlich noch mit hochwirksamen Magnesiumcitrat in Apothekenqualität komplettiert. So erhält Dein Pferd eine wahre "Vitalstoffbombe" aus essentiellen Aminosäuren, Omega-Fettsäuren, Antioxidantien, Mineralien, Vitaminen und Spurenelementen. Echte Gesundheit zum Fressen zum Wohle und für noch mehr Vitalität Deines Pferdes! Die Hanf Plus-Mischung schmeckt auch sehr geschmacksempfindlichen Pferden ausgezeichnet!

15% Hanfblätter (geschnitten)* 

25% Hanfsamen (ganz)*      

50% Hanfsamen mit Schale (gemahlen)*

10% Magnesiumcitrat (entspricht 10.000mg/kg Magnesium aus Magnesiumcitrat)

* EU-Bio zertifiziert

Die Dosierungsanleitung kannst Du hier kostenlos herunterladen:

JETZT HERUNTERLADEN

Einen aktuellen Analysebericht zur Hanf-Plus Mischung findest Du HIER

Wir berechnen die Versandkosten pauschal mit 4,95 € (Versandkostenfrei bei einer Bestellung ab 50 €)

 WICHTIG für alle Kunden aus der SCHWEIZ:

Wir können auch Lieferungen in die Schweiz anbieten. Diese können über EUROGOODS bestellt werden. Die Website hierfür lautet: https://eurogoods.ch/

 Wir versenden auch nach Österreich

ALLE INFOS ZU ZAHLUNG & VERSAND

HEILPFLANZE HANF

Hanf wurde bereits vor Tausenden von Jahren bei den alten Ägyptern und Chinesen als wertvolle Heilpflanze und Jungbrunnen eingesetzt. Man nennt diese Pflanze aufgrund ihrer extremen Vitalstoffdichte auch die "kompletteste Nahrungsquelle" der Welt. In dieser einzigartigen Hanf PLUS-Mischung wird das wertvollste der Hanfpflanze mit dem für Pferde so wichtigen reinem Magnesium kombiniert.

Reinste Apothekenqualität

Zertifizierter Biohanf - Besonders wirksam durch die Kombination mit Magnesium

Von Tierärzten & Therapeuten empfohlen

Speziell für Pferde in einzigartiger Rezeptur abgestimmt

Premiumqualität für Dein Pferd

Ohne Füll-, Konservierungs-, Geschmacks- oder Geruchsstoffe

★★★★★

Selbst mein sonst so wählerischer Tinker frisst die Hanfmischung PLUS super gerne. Ich bin begeistert!”

Alexandra
Besitzerin von Irish Cob Davie

Häufig gestellte Fragen

Generell kommt es etwas auf Dein Pferd an. Wenn Du das Gefühl hast, es könnte auch einen Zinkmangel haben, würden wir in normalerweise eher zum Stoffwechselbooster raten, da dieser auch noch das Zink als Spurenelement separat zugesetzt hat. Wenn Du aber ein Pferd hast, das extrem mäkelig/heikel ist, würden wir Dir eher die Hanf PLUS-Mischung empfehlen. Diese wird wirklich von bis jetzt allen Pferden super gut gefressen. Falls Du ein PSSM1-Pferd zuhause hast, wäre es ggf. ratsam, eher die Hanf PLUS-Mischung zu füttern. Allgemein wird nämlich empfohlen, PSSM1-Pferden nicht unbedingt zu viel chromhaltige Brennnessel zuzufüttern. Andererseits gibt es bereits sehr viele positive Stimmen von PSSM-1-Pferdebesitzern, die den Booster trotz des (eher geringen) Anteils an Brennnessel gefüttert haben…. Im Zweifel kläre jegliche Zufütterung bei stoffwechselauffälligen Pferden bitte immer mit Deinem behandelnden Tierarzt ab. Wenn Du gerade eine Kur mit dem Booster oder mit Hanf gemacht hast, kannst Du gerne mal eine Magnesiumkur einschieben. Magnesium als „der König der Mineralstoffe“ hat ganz viele Schlüsselfunktionen und gerade Pferde, die auch etwas Leistung bringen müssen, oder im Sommer stark schwitzen, haben oft einen erhöhten Bedarf an Magnesium. Der Wechsel der verschiedenen Produkte der Horse Vitality Company macht bezüglich einer „abwechslungsreichen“ Pferdefütterung sicherlich Sinn.

Generell kann man JEDERZEIT mit einer Kur starten! Besonders wichtig ist allerdings für die meisten Pferde die Unterstützung im Fellwechsel. Dieser beginnt immer zur Sonnwende, also am 21.12. und am 21.06. jeden Jahres. Aber grundsätzlich kann man jederzeit mit den Ergänzungsfuttern der Horse Vitality Company starten, um sein Pferd zu unterstützen!

Generell ist es natürlich so, dass die Wirkung von den hochwertigen Ergänzungsfuttern schneller eintritt, wenn man sie öfter verabreicht. Aber natürlich ist eine wertvolle Futterergänzung 4 x pro Woche besser, als keine Futterergänzung! Deshalb einfach so oft und regelmäßig verabreichen, wie es möglich ist…

Das ist natürlich von Pferd zu Pferd verschieden und hängt von der Konstitution und von der Grundernährung des jeweiligen Pferdes ab. Generell hat sich eine 2 kg Erstkur mit dem Stoffwechselbooster zum Fellwechsel im Frühjahr sehr bewährt. Über den Sommer kann man dann gerne das reine Magnesium verabreichen. Der Bedarf an Magnesium wird ja beispielsweise durch stärkeres Training oder mehr Schwitzen erhöht. Zum Herbstfellwechsel kann man dann wieder eine Kur mit dem Stoffwechselbooster geben und im Winter eignet sich die Winterstärke als tolle Unterstützung für die kalte Jahreszeit.

Allgemein empfehlen wir normalerweise nicht, zusätzliches Mineral- oder anderes Ergänzungsfutter oder andere Kräuter unbedingt zuzufüttern. Der Hintergrund ist, dass man nur bei Einzelfütterung die genaue Wirkweise exakt beobachten kann. Außerdem ist es so, dass der Kalzium-Anteil in vielen Zusatzfuttern für Pferde sehr hoch ist und damit die Aufnahme von dem hochwertigen Zink und Magnesium deutlich behindert werden kann.

Unsere eigenen Isländerjungpferde bekommen auch den Stoffwechselbooster, die Hanf-Plus-Mischung und das Magnesium im Wechsel und entwickeln sich großartig. Generell können wir aus der Ferne aber natürlich nicht den Bedarf Deines Jungpferdes an Vitalstoffen bemessen. Als Ergänzungsfutter gibt es aber sehr viele positive Rückmeldungen auch speziell für Jungpferde.

Wir haben einige Züchterkunden, die das Zusatzfutter schon seit längerer Zeit auch ihren tragenden Stuten zufüttern. Sie sind sehr zufrieden mit der Wirkung. Bei Fragen oder Unsicherheiten wende Dich aber bitte an Deinen Tierarzt vor Ort. Danke.

Den Stoffwechselbooster. Die Kombination aus den Aminosäuren aus dem Hanf und dem zugesetzten Zink, sowie den ebenfalls stoffwechselanregendem Magnesium & Brennnessel ist wirklich sehr wertvoll für ein gesundes Hufwachstum. Wir haben dazu ganz viel überragendes Feedback erhalten!

Selen wird in Kombination mit Zink besser aufgenommen und daher kann es mit dem Stoffwechselbooster oder der Hanf PLUS-Mischung effektiv verabreicht werden. Selenkuren sollten jedoch immer mit dem Tierarzt besprochen werden, da eine Überdosierung sehr schnell toxisch fürs Pferd werden kann.

Das hängt von vielen Faktoren und vor allem auch dem Stoffwechsel des Pferdes ab. Es kann zwischen 3 Tagen und ca. einem Monat dauern, bis man die Wirkung deutlich sieht. Allerdings gibt es immer auch andere Faktoren, wie Wetterwechsel, Fellwechsel, Graszusammensetzung etc. die auf den Stoffwechsel des Pferdes wirken können.  Nervöse Pferde werden meist ruhiger, eher "phlegmatische" Pferde aufgeweckter und vitaler. Es gibt also sowohl beim Gewicht als auch beim Temperament normalerweise einen positiven Effekt in Richtung "innere Mitte".

Das kommt darauf an, wann man startet und was genau man mit der Zufütterung erreichen möchte. Wenn man beispielsweise den Fellwechsel unterstützen möchte, dann macht das Sinn, dass man so lange füttert, bis das Pferd den Fellwechsel wirklich beendet hat. Wenn man unter dem Jahr das Pferd beispielsweise beim Stallumzug oder auch in einer intensiven Trainingsphase, beim Muskelaufbau oder einfach zur Stärkung des Immunsystems unterstützen möchte, dann kann man einfach eine Kur machen, bis das Pferd wieder „in seiner Mitte“ ist und man das Gefühl hat, dass es sich wirklich fit fühlt und aktuell keine Zufütterung mehr benötigt. Ganz genaue Aussagen über die Dauer zu treffen, sind sehr schwierig. Aber in den meisten Fällen ist eine Zufütterung von mindestens 2 kg des Zusatzfutters als Erstkur schon wichtig. Bei Pferden mit „Auffälligkeiten“ sind oft eher 3 kg am Stück zu füttern ratsam und danach in eine „Erhaltungsfütterung“ von einem weiteren Kilogramm mit 2 bis 3 mal pro Woche zu gehen. Bei Unsicherheiten frage bitte Deinen behandelnden Tierarzt um konkrete Hinweise. Danke.

Ja, es gibt wirklich sehr viele und wirklich umwerfende Ergebnisse und Feedbacks und zwar bezüglich aller Horse Vitality Company Produkte!

Der Fellwechsel beginnt - meist erst mal für den Pferdebesitzer unmerklich - immer, wenn die Tage wieder kürzer oder länger werden, also am 21. Dezember und am 21. Juni jeden Jahres. Der Fellwechsel beim Pferd sollte idealerweise ab diesem Moment bereits unterstützt werden. Besonders, wenn die Pferde Stoffwechselauffälligkeiten wie Ekzem, Juckreiz, schlechtes Immunsystem, Mauke-Neigung etc. haben. Der Fellwechsel beginnt nicht erst, wenn die Haare ausfallen, sondern belastet den Organismus des Pferdes deutlich früher. Deshalb ist es wichtig, nicht so fitte Pferde eben wirklich auch schon zu Beginn des Fellwechsel - wenn die Tage eben länger oder kürzer werden - zu unterstützen, und nicht erst, wenn die Haare beim Pferd ausfallen.

Wir haben mittlerweile von wahnsinnig vielen Pferdebesitzern die Rückmeldungen erhalten, dass sowohl der Stoffwechselbooster, als auch die Hanf PLUS-Mischung vielen Pferden geholfen hat, ihr Gewicht ins Gleichgewicht zu bringen. Übergewichtige Pferde haben abgenommen, zu magere Pferde haben zugenommen.

Das kommt auf Dein Pferd drauf an. Wenn es ganz besondere Mangelerscheinungen oder „Auffälligkeiten“ hat, macht das ggf. Sinn. Dies solltest Du aber bitte immer mit Deinem behandelnden Tierarzt besprechen. Normalerweise haben wir beste Erfahrungen bei Pferden ohne besonders große Mangelzustände gemacht, den Stoffwechselbooster oder die Hanf PLUS-Mischung als alleiniges Ergänzungsfutter kurweise zu verabreichen.

Lagern Sie unsere Produkte am besten dunkel, kühl und gut verschlossen. Mineralien und Spurenelemente gehen dadurch nicht "verloren". Natürliche Vitamine der Kräuter wie Vitamin E können allerdings geringer werden. Die Wichtigen Spurenelemente gehen aber nicht verloren und somit ist der Booster auch für längere Lagerzeiten gut geeignet. 

Kleiner Tipp: Am besten mit Stallkollegen/innen zusammen bestellen, dann wird die Packung schneller verbraucht. 

Was dir auch gefallen könnte


Zuletzt angesehen