Winterstärke
Winterstärke
Winterstärke
Winterstärke
Winterstärke
Winterstärke
Winterstärke
Winterstärke
Winterstärke
Winterstärke
Winterstärke
Winterstärke
Winterstärke

Winterstärke

Normaler Preis 79,95€ Sonderpreis63,96€ Spare 20%
/
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Größe
Messschaufel
  • Auf Lager
  • Inventar auf dem Weg
  • Lieferzeit: 3-7 Werktage

Die Winterstärke wurde speziell konzipiert, um Dein Pferd in der kalten Jahreszeit ganzheitlich zu unterstützen. Eine wertvolle Mischung aus ausgewählten Kräutern, Wurzeln und Vitalstoffen können Dein Pferd auch an kalten Tagen umfassend stärken und helfen. 

Spare nur für kurze Zeit über 20 Prozent mit dem rabattierten Sparpaket und sichere Dir Deinen Winterstärke-Vorrat auch für kühle oder windige oder regnerische Frühjahrs- oder Sommertage! Dein Pferd und sein Immunsystem wird es Dir danken!

Schafgarbenkraut (geschnitten)*

Süßholzwurzel (geschnitten)*

Isländisches Moos (geschnitten)*

Spirulina-Pulver*

Chlorella-Pulver*

Curcuma-Pulver*

Magnesiumcitrat

Zink

Mangan

*kbA = kontrollierter biologischer Anbau

Die Dosierungsanleitung kannst Du hier herunterladen. JETZT HERUNTERLADEN

Einen aktuellen Analysebericht findest Du HIER

Wir berechnen die Versandkosten pauschal mit 4,95 € (Versandkostenfrei bei einer Bestellung ab 50 €)

 WICHTIG für alle Kunden aus der SCHWEIZ:

Wir können auch Lieferungen in die Schweiz anbieten. Diese können über EUROGOODS bestellt werden. Die Website hierfür lautet: https://eurogoods.ch/

 Wir versenden auch nach Österreich

ALLE INFOS ZU ZAHLUNG & VERSAND

Die Eigenschaften der Wintermischung

Mangan

Mangan ist ein essentielles Spurenelement und in der Bildung verschiedener Enzyme beteiligt. Es sichert die Energiebereitstellung der Zelle und spielt somit eine wichtige Rolle für einen reibungslos funktionierenden Stoffwechsel, aber auch für den Aufbau von Bindegewebe, Knorpeln und Knochen.

Kurkuma

Kurkuma ist als "Superfood" bekannt und wird als "Gewürz des Lebens" im Winter gerne als stärkendes , von innen "wärmendes", antioxidativ und auf natürliche Weise entzündungshemmendes Gewürz genutzt. Auch bei Arthrose und Stoffwechsel-Auffälligkeiten wird diese Superknolle gerne eingesetzt.

Magnesium

Magnesium als "König der Mineralstoffe" ist für einen physiologischen Stoffwechsel, aber auch für eine entspannte Muskulatur, gute Nerven, eine reibungslose Verdauung und eine optimale Konzentrationsfähigkeit Deines Pferdes unerlässlich.

Blaualge Spirulina

Die Blaualge Spirulina ergänzt mit ihren Aminosäuren hervorragend die Kräuter und Vitalstoffe der Winterstärke-Mischung. Das Immunsystem Deines Pferdes und auch seine Muskulatur werden durch ihre Inhaltsstoffe effektiv unterstützt.

Süßholzwurzel

Süßholzwurzel soll ebenfalls entzündungshemmend wirken und den Schleim in den Atemwegen verflüssigen und dessen Auswurf fördern. Außerdem wird Süßholz eine Wirkung gegen Viren und Geschwüre attestiert.

Zink

Zink ist ebenso für den Stoffwechsel, aber für ein starkes Immunsystem und gesunde Haut, Haare, Hufe, Gelenke und einen reibungslosen Fellwechsel wichtig.

Schafgarbe

Der Schafgarbe wird eine entzündungshemmende, durchblutungs- und verdauungsanregende Wirkung zugesprochen.

Chlorella-Alge

Die Chlorella-Alge ist bekannt für ihre entgiftende Wirkung und kann zu einem verbesserten Muskelstoffwechsel beitragen.

Isländisch Moos

Isländisch Moos ist bekannt für seine positive Wirkung auf die Schleimhäute und auf die Verdauung.

FIT DURCH DEN WINTER

Das informative Video zu den Inhaltsstoffen und deren Wirkung der Winterstärke findest Du hier auf Sandras YouTube Kanal

zum video

Reinste Apothekenqualität

Ohne Füll-, Konservierungs-, Geschmacks- oder Geruchsstoffe

Von Tierärzten & Therapeuten empfohlen

Speziell für Pferde in einzigartiger Rezeptur abgestimmt. Besonders wirksam durch die Kombination von Kräutern & wichtigen Vitalstoffen

Premiumqualität für Dein Pferd

Zertifizierte Biokräuter, alle angebaut in Deutschland - Handgemischt und sorgfältig produziert in Bayern

Echte Vitalität zum Fressen

Durch ihre Erfahrung als jahrelange Züchterin, ganzheitliche Pferdetherapeutin & Trainerin hat sie gemeinsam mit der Katharinanapotheke in Unterhaching diese hochwirksame Mischung aus wertvollen Biokräutern und den beiden ihrer Meinung nach wichtigsten Stoffwechselvitalstoffen Zink & Magnesium kreiert.

Echte Vitalität zum Fressen für die Unterstützung der inneren & äußeren Balance Deines Pferdes.

Häufig gestellte Fragen

Je nachdem, wie der Zustand Deines Pferdes ist und ob es im Winter ggf. mehr Unterstützung braucht aufgrund von beispielsweise "Anfälligkeit bei feucht-kaltem Wetter" macht eine Kur von 1 bis 2 kg also ein bis zwei Monaten auf jeden Fall Sinn. Einzelheiten kannst Du am besten mit Deinem Tierarzt oder Ernährungsexperten vor Ort bitte besprechen. Wir können aus der Ferne keine individuellen Futterberatungen abgeben. Wir kennen Dein Pferd und seine Grundversorgung, Trainingsintensität, Gesundheitszustand etc. ja leider nicht. 

Generell können und dürfen wir keine "Heilversprechen" machen. Die Winterstärke zielt aber durch ihre einzigartige Mischung darauf ab, den Organismus in der kalten Jahreszeit ganzheitlich zu unterstützen. Auch die Lungen und Schleimhäute und das Immunsystem sollten von der Wintermischung positiv profitieren können.

Ja, das kannst Du. Natürlich sollte man generell alle Arthrosebefunde mit seinem Tierarzt abklären. Aber generell wird der Wintermischung aufgrund ihrer hochwertigen Zutaten eine entzündungshemmende und stoffwechselanregende Wirkung von vielen Pferdebesitzern mit Arthrosepferden zugesprochen. Sie sind sehr zufrieden damit und haben super Erfolge erzielt. 

Generell ist es aus der Ferne sehr schwer pauschal zu beantworten, ob die Wintermischung von der Horse Vitality Company Deinem Pferd helfen kann. Tatsache ist jedoch, dass die Winterstärke eine ganzheitlich wirkende Mischung an Biokräutern, Spurenelementen und Mineralien ist, die Dein Pferd speziell im Winter ganzheitlich unterstützen. Durch die tollen Inhaltsstoffe wird der Stoffwechsel Deines Pferdes aktiv unterstützt, was zu einer besseren Thermoregulation führen kann. Curcuma wirkt auch "von innen wärmend" und kann möglicherweise an kalten oder feuchten Tagen Deinem Pferd auch zu mehr Wohlbefinden verhelfen. Außerdem sind Alteng und das Magnesiumcitrat sicherlich hilfreich für den Muskelstoffwechsel Deines Pferdes und können so helfen, Verspannungen von Deinem Pferd entgegenzuwirken. Ich würde die Wintermischung für Dein Pferd unbedingt ausprobieren und wir freuen uns sehr auf Deine Rückmeldung.

Theoretisch kann man das machen. Allerdings würde ich lieber eine Kur abschließen und dann die nächste Kur beginnen. Beide Mischungen sind sehr ganzheitlich. Nachdem aber beide Mischungen sehr hochwertige, starke Kräuter enthalten, ist es gut, die Mischungen abzuwechseln. Denn jedes Kraut hat eine Wirkung und sollte nicht übers ganze Jahr gefüttert werden. In der Natur ist es ja auch so, dass die wenigsten Kräuter das gesamte Jahr über erhältlich sind und somit von Wildpferden gefressen werden. 

Die Winterstärke ist - wie der Name schon sagt - speziell für die kalte Jahreszeit gedacht. Sie hat einige wertvolle Pflanzenwirkstoffe, die "von innen wärmend" wirken. Deshalb ist sie für den Sommer - außer an kühlen Tagen - nicht ganz so geeignet und wird auch als saisonales Produkt von der Horse Vitality Company hergestellt und nur zur kalten Jahreszeit verkauft.

Aktuell leider nicht! Allerdings haben die Winterstärke bis jetzt ausnahmslos alle (auch noch so mäkeligen) Pferde gefressen. Wichtig ist, dass man die Winterstärke natürlich langsam anfüttert und mit z.B. etwas Kraftfutter oder Heucobs vermengt und auch etwas Wasser beigibt, damit sie nicht "trocken" verfüttert wird.

Ja, bitte! Ein ganzheitliches Zusatzfutter reicht aus.

Generell ist zwar die Zusammensetzung von Stoffwechselbooster und Wintermischung unterschiedlich, aber die Wirkung von beiden ist sehr ganzheitlich und beides unterstützt den Fellwechsel sehr gut. Die für den Muskelstoffwechsel wichtigen Aminosäuren sind im Booster im Hanf zu finden und in der Wintermischung in den Algen enthalten. Beide Mischungen enthalten die super wichtigen Vitalstoffe Magnesium & Zink. Jedoch die Kräuterzusammensetzung ist unterschiedlich. Während die Brennessel aus dem Booster vor allem auch der Entschlackung und der Haut hilft. Gibt es bei der Wintermischung Kräuter, Gewürze und Wurzeln, die für die Verdauung, die "innere Wärme, die Schleimhäute und Lunge und auch die Gelenke gut sind. Hier ist die Wirkung eben anders und deshalb kann man dann überlegen, ob man ggf. lieber noch ein Kilo Winterstärke (vor allem auch bei kalten Temperaturen, alten oder schwachen Pferden oder Pferden mit Arthrosen oder Kälteproblem) verfüttert oder ob man doch dann auf den Stoffwechselbooster umsteigt. Beides sind großartige Produkte die ganzheitlich helfen! Und ja, bitte immer anfüttern, um das Pferd langsam umzustellen. Danke.

Ich gebe meinen Pferden noch ca. 1 Monat = 1 kg die Wintermischung, die ist auch super für den Fellwechsel und danach geht es dann mit dem Booster weiter, weil ab ca. Ende Februar wird es ja wärmer. Das wäre optimal. 

Wenn beides mindestens 2 Wochen schon mal gefüttert wurde und das Pferd nicht hypersensibel auf Futterveränderungen ist, kannst Du zwischen den beiden Produkten auch wechseln. So mache ich das. Ich habe beides im Stall und gebe wenn es kalt und/oder nass ist (das mögen die Iberer ja nicht so) die Winterstärke, und wenn es wieder warme Tage hat, den Stoffwechselbooster. Das funktioniert super für meine 2 und ich kann sie so ganzheitlich, witterungsabhängig, optimal unterstützen.  Aber du kannst natürlich auch im Herbst den Booster geben, dann 1 bis 2 kg Winterstärke für die kälteste Zeit und dann wieder den Stoffwechselbooster. 



Zuletzt angesehen